Sonntag, 9. Juni 2013

9. Juni 2013

Erster Hitzetag unserer Harley-Reise. Zwar regnet es stark am frühem Morgen, trocknet aber schnell ab und wir verlassen Carthage nach einem Zmorgen auf der alten Route 66. Immer wieder bestaunen wir die Grosszügigkeit, die Vielfalt der Häuser mit Riesengarten, sauber, Veranda vor dem Haus und Schaukelstuhl. Einzig die Vielzahl der leerstehenden, verlassenen und vernachlässigten oder zu verkaufenden Häuser erstaunt uns. Die Strassen sind flankiert von alten Hallen, Geschäften und Baracken ....... einzig die unzählig vielen schön angelegten Kirchen zeugen von Reichtum und Interesse.
Wir cruisen mit der Harley mit moderaten 50 MpH durch die Landschaft auf Nebenstrassen westwärts, teils auf der urur-alten Route , 9 Feet breit  und in erbämlichen Zustand. 
 Wir treffen viele Biker, 95 % Harley, man grüsst sich und wünscht sich " a safe ride ... " Auch das ist USA. 
Kommentar veröffentlichen