Samstag, 8. Juni 2013

8. Juni 2013

Wir bleiben einen Tag in Carthage. Wie üblich ist das Frühstück mager bis unauffindbar .... wir fahren ins Zentrum und geniessen einen Expresso, der mich stramm stehen lässt. Ein süsses Gebäck dazu, dann eine kurze Stadtdurchfahrt, wie immer durch weitläufige Häuserquartiere mit origineller Architektur, Amerika-Flagge und gemähtem Rasen. Häufige amerikanische Garagenverkäufe beleben die Strassen, sonst ist nichts los. Wir fahren zur Lucky J Arena und  nehmen teil an der  Appaloosa-Horse-Show. Ein paar gut gelaunte Pferdefans 
zeigen in klassischem Tenue den Stand ihrer Dressur-Arbeit.
 Wir genehmigen uns ein paar fritierte Catfishs .... geniessen auf dem Rasen die Sonne ... und kommen Abends zurück zu Steak und Gemüse und Cabernet. Prost mitenand......   
Kommentar veröffentlichen