Mittwoch, 5. Juni 2013

5. Juni 2013

Da der Wetterbericht Richtung Westen immer noch schlecht ist, bleiben wir in Rolla. Unser Motelbesitzer Bob, Asiate aus Afrika und jetzt Amerikaner, hat sich motorisiert angepasst .....
Also einen schönen Oldtimer, dafür gibts kein Frühstück. Wir fahren zu Penelope, zu Omelette und Fotzelschnitte und Kaffeewasser und folgen danach der Route 66 Richtung Devils Elbow. Eine alte Rost-Brücke
besteht noch, kurz davor das Elbow Inn. Wir sind die einzigen Gäste, bewundern die Deckenkonstruktion im Körbchenformat
und die Biker-Ambiente. Wir fahren zurück bis St. James, degustieren in der St. James Winery ein rötliches Weinwasser und finden uns kurz vor dem Regen im Motel wieder. Zu Pizza und Pasta laufen wir zu Fuss......
Kommentar veröffentlichen