Dienstag, 9. Juli 2013

8. Juli 2013

Bei schönen Wetter "tuben" wir los auf der alten Highway, Route 66 Richtung Westen. Wir folgen bis Williams der I40. Williams liegt im herrlich duftenden Kieferwald Kaibab National Forest und lebt von Touristen und vom Route66-Abklatsch. Wir schlendern kurz durchs  Dorf. Eine alte Blechkiste, eine alte Zapfsäule und Schilder in allen Formeln (6x6=66) und schon sind die Routen-Fans da. Wir folgen der Route 66, es wird karger, heisser... Vorboten der Mohave-Wüste... über 100 km bettet sich der Highway 66 in die wunderschöne Landschaft. Dazwischen immer wieder 66-Urgesteine wie Ash Fork oder Seligmann. Obwohl im Reservat der Mohawe-Indianer, wir sehen nicht viele ... ihre Container-Siedlungen mit recht viel Grümpel liegen von der Strasse weg. Endstation ist Kingman, wir kühlen uns im Pool ab und fahren anschliessend zum Znacht ins Chili....   
Kommentar veröffentlichen