Samstag, 13. Juli 2013

13. Juli 2013

Frühstück in der Famos Juice Kitchen, danach fahren wir los Richtung Wüste. Die Route 66 führt uns über Goff von der I40 weg und wieder zurück, geradeaus, kilometerlang und durch öde, tote und verlassene Steppen. Hin und wieder ein paar vereinzelte verlotterte Gebäude... erster Halt in Amboy, beim Cafe Roy, Urgestein der Route 66. Alles abgekämpft, nichts wird unterhalten, man lebt von vergangenen Zeiten. Es ist wieder heiss, wir brausen durch die Mohave Wüste ohne Probleme, wenig bis kein Verkehr, nur die ewige Railway bläst uns zum Gruss. Nach Ludlow fahren wir eine weite Strecke parallel zur I40, miserable Strasse, die Harley und Maieli jammern von den Schlägen. Die Geisterstadt Calico bestaunen wir von aussen, die 2x8 Dollar für Touristen-Cowboy-Attrapen erscheint uns ein Abriss. Wir finden ein feines Motel, California Inn mit Pool , und zum Znacht gehts ins etwas versnobte Idle Spurs .....  hinterlässt bei uns keine Spuren. Guet Nacht mitenand.
Kommentar veröffentlichen