Montag, 27. Mai 2013

27. Mai 2013

Heute nehmen wir das letzte Stück in den Süden in Angriff. Bei heissem, schwülen und bewölktem Wetter folgen wir der Route 11. Es ist Memorial Day...
die Strassen und Friedhöfe sind beflaggt. Die Amerikaner sind ein stolzes Volk, sie sehen sich als Retter der Welt und singen noch die Nationalhymne aus voller Brust....
Wir erreichen den Golf von Mexico bei wieder steifen, eckligen Wind und finden unser schmuckes originelles Hotel.
nach dem Einchecken spazieren wir ins nahe Frenchquartier und schon im zweiten Lokal bleiben wir hängen...
eine 17 Mann-Big-Band-Orchester schmettert Ihre Songs durchs Lokal...fantastisch. Der bestellte Mojito entpuppt sich leider als besseres Pfeffermünzwasser... wir spazieren erst der Riverfront, danach die Bourbon-Street entlang. Ein kreolisches Reisgericht mit Wurst und Wein entschädigt uns für den Latrinengestank in den Gassen.... wir fallen zufrieden um 23 Uhr ins Bett. 

Kommentar veröffentlichen